Messestand SAM auf der IZB

Ein glänzender Auftritt für die Aluminiumzierteile der Premiumklasse.

Automobilzulieferer, Messestand

Es werde Licht! – Präsentation von beleuchteten Dachrelingen und Fensterschachtleisten auf der IZB.

Beleuchtete Dachrelinge und Fensterschachtleisten für die Premium-Automobile von übermorgen. Auch dieses Mal übernimmt MWIMMERDESIGN die gestalterische Konzeption für den Messestand der S.A.M. Automotive Group auf der IZB in Wolfsburg.

Auftraggeber:
SAM Automotive GmbH, Böhmenkirch-Heidhöfe, Automotive, über 1.000 Mitarbeiter
Aufgabe:
Präsentation der Neuentwicklungen: beleuchtete Dachreling und Fensterschachtleiste
Leistungen:
Konzeption Messeauftritt, Kostenplanung und -kontrolle, Ideenentwicklung Ausstellungsobjekte, Entwurf und Planung Messestand, Organisation und Abwicklung Auf- und Abbau

Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur

Messestand der SAM Automotive GmbH auf der Zulieferermesse IZB in Wolfsburg

Ausgangslage – Thema und Aufgabe

Auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg sollen die neuesten Entwicklungen der SAM Automotive Group dem internationalen Fachpublikum vorgestellt werden.


Zielgruppe

Die IZB ist die Leistungsschau der internationalen Zulieferindustrie. Auf über 36.000 Quadratmetern informieren sich die Entscheider unter den Fachbesuchern über die aktuellen Produkte und Innovationen der Automobilzulieferer.


Aufgabe

Präsentation der Weltneuheiten der SAM Automotive: beleuchtete Dachrelinge und Fensterschachtleisten. Die Innovationen sollten auf dem Messestand möglichst publikumswirksam ausgestellt werden um die Positionierung als Innovationsführer bei Automobil-Zierteilen aufzubauen.


Herausforderung

Da die Wirkung der Beleuchtung der Ausstellungsstücke im Dunkeln am größten, die Messehalle allerdings sehr hell beleuchtet ist, musste ein Weg gefunden werden, die Teile in einer abgedunkelten Umgebung zu präsentieren. Aufgrund des begrenzten Raumes auf dem Messestand war es nicht möglich, dort einen separaten dunklen Raum zu integrieren.

Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur

Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur

Die Idee und Lösung

Um die Ausstellungsstücke publikumswirksam zu inszenieren, wurde eine Skulptur konzipiert, die als Kunstobjekt und Publikumsmagnet wirkt und ermöglicht, die Teile in einer abgedunkelten Umgebung zu zeigen.

Im Inneren des Ausstellungsobjektes wurden zwei Fahrzeugtüren mit den beleuchteten Fensterschachtleisten und eine auf einem Dachstück befestigte Dachreling angebracht. Die Besucher können die Beleuchtung, die aus Hochleistungs-LEDs und speziellen Lightstrings besteht, durch Schalter am Objekt selbst ein- und ausschalten und den Beleuchtungseffekt durch mehrere Sichtfenster betrachten.

Umsetzung – Ergebnis und Erfolg

Das Ausstellungsobjekt wirkte wie geplant als Publikumsmagnet, weckte die Neugier der Besucher und lockte sie auf den Messestand. So konnte die SAM Automotive Group erneut ein Zeichen setzten und sich auch mit einer guten Idee von den Wettbewerbern absetzen.

Der Mehrwert: Die Messe-Displays wurden nach der Messe im Empfangsbereich der Zentrale aufgestellt um die Innovationen auch Besuchern des Unternehmens präsentieren zu können.


Impressionen vom SAM-Messestand der vergangenen Jahre

Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur
Messestand der Süddeutschen Aluminium Manufaktur